Hautkrebs Gesicht in Wasserburg & Rosenheim

Wie sieht Hautkrebs im Gesicht aus?

Hautveränderungen im Gesicht können sehr unterschiedlich aussehen und auch sehr unterschiedlich gefährlich sein. Da das Gesicht oft direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, entsteht Hautkrebs häufig an den Stellen im Gesicht, die von der Sonne am meisten beschienen werden, also der Nase oder den Wangen.

Oft ist die Stelle anders gefärbt als die Umgebung, sie schuppt oder blutet gar oder wird allmählich größer. All diese Zeichen sollten Sie aufmerksam beobachten und im Zweifelsfall lieber früher als später einen Arzt aufsuchen.

Wie wird Hautkrebs im Gesicht behandelt?

Hinter dem umgangssprachlichen Begriff des Hautkrebses verbergen sich ganz unterschiedliche Arten von Hautveränderungen, die daher auch unterschiedlich behandelt werden. Die Behandlung reicht von einer Salben- über eine Laser- bis hin zu einer chirurgischen Behandlung.

Beratungsanfrage

Muttermale im Gesicht entfernen – Warum ist der plastische Chirurg für mich der richtige Ansprechpartner für diese Behandlung?

Da Tumore im Gesicht an sehr exponierter Stelle liegen sind die Betroffenen natürlich sehr an einer möglichst unauffälligen Narbe interessiert. Die plastische Chirurgie kann mit ihren speziellen Schnitt- und Nahttechniken hier in besonderem Maße helfen, den Hautkrebs oder das Muttermal optimal zu entfernen, weil der plastische Chirurg darin geschult wurde, in ästhetischen Einheiten zu denken.

Auf diese Weise kann man die Hautveränderung nicht nur mit ausreichendem Sicherheitsabstand entfernen sondern gleichzeitig die Narbe so unsichtbar wie möglich halten.

Wird das Entfernen von Hautkrebs im Gesicht von der Krankenkasse bezahlt?

Ja, in den allermeisten Fällen übernimmt Ihre Krankenkasse die Operation. Es ist dabei für mich selbstverständlich, dass das entfernte Gewebe von einem Facharzt für Pathologie unter dem Mikroskop untersucht wird,  um sicher sein zu können, dass alle veränderten Zellen vollständig entfernt wurden. Je nach Größe der Veränderung kann die Operation in örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt werden, bei ausgedehnten Befunden bleiben Sie in der Regel 2-3 Tage stationär im Krankenhaus. Über das histologische Ergebnis werden Sie bei Ihrer Entlassung ebenso wie Ihr Hausarzt von mir informiert.

Sie möchten mehr über die Tumorentfernung in Rosenheim oder Wasserburg erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis

Sollten Sie Fragen zurTumorentfernung haben, kläre ich diese gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen. Vereinbaren Sie hierzu gerne einen Beratungstermin unter 08071 775650 in meiner Praxis für Plastische Chirurgie.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema folgender Gesichtsbehandlungen:
Kurzinfo Tumorentfernung im Gesicht
  • Anästhesie: örtliche Betäubung
  • Aufenthalt: ambulant oder kurzstationär
  • Technik: Histologische Aufarbeitung der Schnittränder
  • Operationszeit: 30 Minuten bis 1 Stunde
  • Nachsorge: durch Hautarzt oder plastischen Chirurgen
  • Kosten: In der Regel von der Kasse übernommen
  • Arbeitsfähig: nach 1 bis 3 Tagen
  • Duschen: nach 2 Tagen
  • Sport: nach ca. 2 Wochen

Abendsprechstunden
Montags von 18:00 bis 21:00 Uhr


Unsere Patienten sagen
Sehr freundlicher Arzt!
Dr. Frank Busse ist ein sehr netter und mitfühlender Arzt, er kann sich gut in seine Patienten hinein versetzten &… Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,1

Kontaktieren Sie uns