Brustverkleinerung in Rosenheim & Wasserburg

Viele Frauen fühlen sich aufgrund ihres zu großen Busens unwohl oder leiden sogar unter Schmerzen. Diesen Frauen kann mit einer Brustverkleinerung in meiner Praxis zu einem neuen und besseren Lebensgefühl verholfen werden.

Wichtige Fakten zur Brustverkleinerung

OP-Dauer ca. 2 Stunden
Betäubung Vollnarkose
Klinikaufenthalt 1 bis 2 Nächte
Nachkontrolle / Nachbehandlung Kompressions-BH für 6 Wo, evtl. mit Stuttgarter Gurt
Entfernung der Fäden selbstauflösend
Gesellschaftsfähig nach ca. 7 Tagen

Wie ist der Ablauf einer Brustverkleinerung?

Sie kommen am Morgen der Operation nüchtern in die Klinik und werden von mir für die OP angezeichnet. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 2h.

Nach der Operation kommen Sie für etwa 2h in den Aufwachraum und haben dabei den für Sie zuvor abgemessenen BH an, den Sie für die folgenden 6 Wochen tags und nachts tragen (ein 2. BH wird Ihnen natürlich in dieser Zeit zum Wechseln gestellt).

In der Klinik bleiben Sie in aller Regel für 2 Nächte und verlassen die Klinik dann ohne Redondrainagen am Morgen des 2. postoperativen Tages. Das Nahtmaterial ist selbstauflösend, so dass die Fäden nicht entfernt werden müssen. Auch dürfen Sie nach der Entlassung sofort wieder duschen.

Was sagen unsere Patienten zur Brustverkleinerung von Dr. Busse

Brustverkleinerung Jameda Bewertung

Beratungsanfrage

Kann ich die Größe und Form meiner Brust bei einer Brustverkleinerung selber bestimmen?

Eine Wunschgröße oder eine genaue BH- Größe kann man nicht zwingend vorher vereinbaren, da das von sehr vielen Faktoren abhängt. Allerdings wird bei einer Brustverkleinerung meist die Brustgröße um 2-3 Körbchengrößen reduziert und die allermeisten Frauen wünschen sich eine zu ihrem übrigen Körper passende Brustgröße und –form. Oft kann man eine BH- Größe von einem C- Cup oder einem D- Cup nach einer Brustverkleinerung realisieren.

Wie verlaufen die Narben nach einer Brustverkleinerung?

Je nach Technik der Brustverkleinerung gibt es unterschiedliche Narbenverläufe. Bei allen Techniken gibt es eine Narbe um den gesamten Warzenhof der Brust, dazu immer eine senkrechte Narbe bis zur Mitte der Unterbrustfalte und je nach Beschaffenheit der Haut und der Brustgröße oft auch eine Narbe in der Unterbrustfalte.

Übernimmt die Krankenkasse evtl. die Kosten für eine Brustverkleinerung?

Diese Frage wird mir sehr häufig von meinen Patientinnen gestellt und sie ist auch sehr berechtigt. Allerdings ist die Antwort darauf auch alles andere als eindeutig. Es gibt nämlich keine klaren Kriterien, anhand derer man voraussagen könnte, ob die Kasse die Kosten übernimmt oder nicht.

Welche Kriterien begünstigen eine mögliche Kostenübernahme für die Brustverkleinerung durch die Krankenkasse?

Sie sollten ein normales oder allenfalls ein leichtes Übergewicht haben. Ein starkes Übergewicht (BMI > 30) oder gar eine Adipositas (BMI > 35) schließen in der Regel eine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse von vornherein aus.

Das Gewicht bzw. die Größe der Brust muss in einem deutlichen Missverhältnis zur übrigen Körperstatur stehen. In der Regel wird gefordert, dass die Größe der Brust so außerhalb der Norm liegt, dass bei flüchtigem Vorbeigehen ein Unvoreingenommener mit Betroffenheit reagiert oder die Brust regelrecht zur Fixierung durch andere führt. In absolutem Gewicht ausgedrückt geht man von der Entfernung von mind. 500g / Seite aus, wobei dieser Wert nur ein grober Richtwert ist.

In der Unterbrustfalte bilden sich Hautausschläge oder gar Wunden, die auch nach mehrmonatiger konsequenter Therapie durch einen Dermatologen nicht abheilen. Die Patientin kann nachweisen, dass sie seit Jahren in physiotherapeutischer Behandlung wegen Schulter- und Nackenbeschwerden ist, ohne dass diese konservative Therapie Erfolg gebracht hätte.

Wenn ich psychische Probleme durch meine Brustgröße auf dem Antrag für die Brustverkleinerung angebe, akzeptiert das die Krankenkasse?

Fast jede Frau, die meine Beratung wegen des Wunsches nach einer Brustverkleinerung aufsucht, empfindet neben körperlichen Beschwerden auch seelische Einschränkungen. Oft tragen die Frauen ein großes Tuch, Kleidung mit wenig Ausschnitt, wenig figurbetonte Pullover, BH- Minimizer, etc., da sie sehr häufig das Gefühl oder die tatsächliche Erfahrung gemacht haben, dass Fremde, insb. Männer, ihr ständig auf die Brust starren.

Dennoch akzeptiert die Krankenkasse es in der Regel nicht, dass man psychische Probleme durch einen chirurgischen Eingriff löst. Es macht jedoch Sinn, diese Gefühle gegenüber der Kasse zu beschreiben, da sie Teil der oben beschriebenen Bemerkungen durch „unvoreingenommene Dritte“ sein können.

Wie genau wird ein Kostenübernahmeantrag für die Brustverkleinerung bei der Krankenkasse gestellt?

Im Rahmen der Erstberatung durch mich schildern Sie Ihre Beschwerden und Beweggründe für Ihren Wunsch nach einer Brustverkleinerung. Dann wird die Brust auf eventuelle Hautveränderungen oder Knoten untersucht und die genauen Messdaten der Brustgröße und -form einschl. der Körpergröße und des Körpergewichtes erhoben und eine standardisierte Photodokumentation durchgeführt. Ich gebe Ihnen die Photos sowie einen ärztlichen Brief mit.

Diesen Brief (einschl. der Photos) reichen Sie eventuell zusammen mit einem eigenen Begleitschreiben bei Ihrer Krankenkasse ein und bitten darin um eine Kostenübernahme für eine Brustverkleinerung.

Die Krankenkasse hat nun 2 Wochen Zeit, diesen Antrag zu bearbeiten. Sofern sie den medizinischen Dienst einschaltet, was in der Regel durch die Krankenkasse gemacht wird, hat dieser nochmals 3 Wochen Zeit für seine Bearbeitung. Innerhalb von 5 Wochen bekommen Sie dann ein Antwortschreiben der Kasse mit der Zu- oder Absage für die Kostenübernahme der geplanten Brustverkleinerung. Sofern die Kasse eine Absage erteilt, können Sie innerhalb von 4 Wochen Widerspruch hiergegen einlegen.

Beratungsanfrage

Fragen zum Thema Brustverkleinerung

Kann man nach einer Brustverkleinerung noch stillen?

Die Stillfähigkeit kann durch unterschiedliche Techniken der Brustverkleinerung tatsächlich beeinträchtigt oder gar vollkommen aufgehoben sein. Ich benutze eine Technik, bei der ein großer Teil der Brustdrüse mit der Brustwarze als Einheit erhalten bleibt, so dass eine realistische Chance besteht, dass Sie nach der Brustverkleinerung noch stillen können. Allerdings kann man das für die einzelne Patientin nicht voraussagen.

Wie verändert sich das Gefühl an der Brustwarze durch eine Brustverkleinerung?

Eine Brustverkleinerung verändert eigentlich immer das Gefühl an der Brustwarze, eventuell dauerhaft, zumindest aber in den Wochen und Monaten nach der Operation. Die meisten Frauen berichten, dass sich die Brustwarzen zunächst tauber anfühlten und dieses Gefühl sich in den Monaten nach der Operation dann wieder verbessert hat, allerdings nicht wieder auf das Ausgangsniveau vor der Operation.

Auch kann das Gefühl von Seite zu Seite unterschiedlich sein.
In wenigen Fällen, bei denen eine sehr schwere und hängende Brust die Nerven zur Brustwarze stark über Jahre gedehnt hat, kann es auch vorkommen, dass sich durch eine Brustverkleinerung das Gefühl „normalisiert“ oder die Brustwarze gar überempfindlicher wird.

Wie lange bin ich nach einer Brustverkleinerung krank geschrieben?

Das hängt von der Art Ihres Berufes ab. Die meisten Frauen sind nach 1-2 Wochen wieder arbeitsfähig, bei schwerer körperlicher Tätigkeit kann dieser Zeitraum aber bis zu 6 Wochen dauern.

Kommt es bei der Brustverkleinerung häufig zu Wundheilungsstörungen oder zum Absterben der Brustwarze?

Wundheilungsstörungen nach einer Brustverkleinerung treten bei meinen Patientinnen sehr selten auf. Ein vollständiges Absterben der Brustwarze wird in der Literatur beschrieben, ich habe dies in meinem Krankengut aber noch nicht erlebt.

Kleinere Stellen von bis zu 1cm, an denen die Naht etwas auseinanderweicht oder ein Faden aus der Tiefe sich entzündet, kommen etwas häufiger vor, diese Wunden heilen aber in aller Regel nach einigen Tagen durch gute Wundpflege ab.

Sie möchten mehr über die Brustverkleinerung in Rosenheim oder Wasserburg erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis

Sollten Sie Fragen zur Brustverkleinerung haben, kläre ich diese gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen. Vereinbaren Sie hierzu gerne einen Beratungstermin unter 08071 775650 in meiner Praxis für Plastische Chirurgie.

Hier finden Sie Informationen zu weiteren Behandlungen der Brust
Kurzinfo Brustverkleinerung
  • Aufenthalt: ambulant oder 1 bis 2 Tage Klinik
  • Arbeitsfähigkeit: nach 1 bis 2 Wochen
  • Duschen: nach 2 Tagen
  • Sport: nach 4 bis 6 Wochen

Abendsprechstunden
Montags von 18:00 bis 21:00 Uhr


Unsere Patienten sagen
Sehr freundlicher Arzt!
Dr. Frank Busse ist ein sehr netter und mitfühlender Arzt, er kann sich gut in seine Patienten hinein versetzten &… Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,1


Kontaktieren Sie uns

Ärzte
in und um Wasserburg am Inn auf jameda